Aktuelle Informationen und Empfehlungen

Video zur Bläseraktion (Runde 2) #posaunenchor_zu_hause
Rheinischer Bläsertag auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort

Aktuelle Informationen und Empfehlungen

Liebe Bläserinnen und Bläser,

Mich erreichen täglich eine Vielzahl von Anrufen mit der dringenden Anfrage: Wann können wir endlich wieder in gewohnter Form miteinander musizieren? Die Ungeduld ist greifbar und verständlich, zumal die Gemengelage komplex ist und die Anordnungen bzw. Empfehlungen unsere gesamten Lebensbereiche betreffend teilweise widersprüchlich erscheinen.

Wir haben uns mit den in NRW für die Posaunenarbeit tätigen Kollegen auf ein gemeinsames Papier verständigt und niedergeschrieben, was zur Zeit unter Beachtung der Regelungen und Empfehlungen zum Umgang mit dem Virus für uns als Posaunenchöre offiziell möglich und nicht möglich ist:

Empfehlungen für Posaunenchöre
(Anmerkung: Die Regelungen gelten auch für unsere Chöre im Saarland und in Rheinland-Pfalz!)

Besonders bemerkenswert ist, dass der Einzelunterricht wieder aufgenommen werden kann. Nehmt dies als Signal, beispielsweise Eure Jungbläserausbildung wieder aufzunehmen. Jungbläserausbildung lebt auch im Wesentlichen von der Kontaktpflege, von daher nutzt diese Möglichkeit, auch wenn die Rahmenbedingungen vielleicht andere sind. Viel schlimmer wäre es, wenn wir nach der Krise keine Jungbläser mehr haben.

Zur Orientierung habe ich Euch ein Papier mit Hygieneschutzempfehlungen für den Einzelunterricht zusammengestellt:

Empfehlungen zur Durchführung von Einzelunterricht
(Ich weiß, dass Vielerorts die Gemeindehäuser für Gemeindeveranstaltungen bis auf Weiteres geschlossen sind! Aber vielleicht können diese Papiere Grundlage sein, mit Euren Presbyterien zu verhandeln!)

Macht von den Möglichkeiten, die Euch gegeben sind Gebrauch!
Denn es gilt weiterhin: Unsere Instrumente dürfen nicht schweigen!

Seid kreativ!
Und bleibt gesund und zuversichtlich!

Euer Jörg