BrassCaps – Coronaschutz für Blechblasinstrumente

Rheinischer Bläsertag auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort
Neues Blechblatt online

BrassCaps – Coronaschutz für Blechblasinstrumente

Manchmal sind es kleine Dinge, die helfen können, mit neuen und großen Anforderungen umzugehen.

Für das gemeinsame Musizieren mit Blechblasinstrumenten, ob im Blechbläserquartett oder im grossbesetzten Orchester, sind BrassCaps eine solche Hilfe.

BrassCaps werden über den Instrumententrichter gezogen und verhindern, dass Luftströme und Feuchtigkeit ungebremst das Instrument verlassen und sich weit im Raum vor dem Blechbläser verteilen.

Unsere BrassCaps aus kunterbunten Baumwollstoffen sind handgenäht und in der Maschine zu waschen. Sie sind einfach zu handhaben. Der flexible Gummizug sorgt für einen sicheren Halt am Instrument.

Wir nähen BrassCaps für alle gängigen Blechblasinstrumente:
Trompete, Horn, Posaune, Bariton, Tenorhorn, Euphonium und Tuba.
Auch Fanfare, Fürst Pless-Horn und Parforcehorn können unsere BrassCaps verwenden. Es wurden auch schon Saxofone mit einem BrassCap gesehen.

Das PDF BrassCap gibt ihnen eine umfassende Übersicht über das Angebot.

Für Fragen zu weiteren Größen und Designs stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen mich per Email: horstrapp@t-online.de oder mobil: 0175 48008966