Aktion 100 – Förderverein
Damit aus Fremden Freunde werden
Bonn – Samstag 19.02.2022

ganz einfach zum Mitmachen!

Für alle Blechbläser und Perkussionisten, die musikalisch etwas Neues ausprobieren möchten,
bietet der Posaunenchor der Lukasgemeinde in Bonn einen offenen Workshop an.

Was?

Im neuen Jahr startet im Rheinland die ‚Fünfte Jahreszeit‘ durch und trotz Corona hat das dicke Blech auch diesmal Konjunktur. Wer sich die Kölschen Texte zwischen Spaß und Melancholie genau anschaut, findet viele Bezüge zu Gott und der Welt – mal herzlich-deftig, mal kritisch-nachdenklich:
So bringen Brings mit „Halleluja“ Säle zum Schunkeln und Stoßgebete wie „Oh, leever Jot, giv uns Wasser…“ werden gen Himmel geschickt.

Beim Workshop am 19.02.2022 stehen mitreißende Melodien mit Einflüssen aus allen Genres und Rhythmen der ganzen Welt auf dem Programm. Lebensfreude zum mitmusizieren, mitsingen, mitschunkeln, mitfeiern…
Der Praxistest folgt dann am Sonntag, 20.02.2022 um 12.00 Uhr nach dem Gottesdienst an St. Peter in Villich.

Dozenten

  • Leitung – Erhard Schwartz
  • Perkussion – Michael Berhausen
  • Improvisation – Hansjörg Schall
  • Hohes Blech – Marion Kutscher
  • Tiefes Blech – Sonia Single-Roemer

Wie, Wo und Wann?

Wann?

Der Workshop findet am Samstag, den 19.02.2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr statt.
Zusätzlich findet am Sonntag, den 20.02.2022 um 12:00 ein freiwilliges Vorspiel statt.

Das musizieren beim Vorspiel am Sonntag setzt eine Teilnahme am Workshop voraus!

Wo?

Samstag:
Lukaskirche Bonn
Karl-Kaiser-Ring 25
53111 Bonn

Sonntag:
St. Peter
Adelheidisstraße 8
53225 Bonn

Wie?

Der Workshop findet unter Einhaltung der 2G Regel statt! Zusätzlich muss bei Ankunft ein Test gemacht werden!

Der Teilnehmerbeitrag von 15€ ist bei Ankunft zu zahlen.