Adventsblasen im Kölner Dom
Brass am Vormittag

Neustarten – Durchstarten

Mit dem Frühjahr kamen gute Nachrichten: „Neustart Amateurmusik“ heißt das Förderprogramm von Bundesinstitutionen und Musikverbänden innerhalb von „Neustart Kultur“. Amateurmusik und Neustart – diese zwei Begriffe passen genau zur Neuorientierung, die der Lukas-Posaunenchor nach der Coronakrise brauchte. Sofort ließen wir die Köpfe rauchen, formulierten Projektideen, schrieben Anträge … – und erhielten den Zuschlag: Von weit über 1000 Antragstellern wurden wir als eine von 154 Musikgruppen bundesweit ausgewählt!

Unter professioneller Leitung gingen wir im Juni für unsere Zukunftswerkstart in Klausur: Standortbestimmung, Problemanalyse, Perspektiven, Projekte und ihre Umsetzung thematisierten wir in der Gruppe. Alle brachten sich sehr engagiert ein, erarbeiteten einen Zeitplan und übernahmen neue Aufgaben. In den kommenden Monaten wurden viele Ideen umgesetzt: organisatorisch z.B. in Form von Gesprächen mit Gremiumsvertretern und Terminen bis weit ins nächste Jahr hinein, musikalisch z.B. bei einem Probenwochenende, das auch der internen Positionierung diente.

Ein Problem erschwert uns jedoch das Durchstarten: die Nachwuchsfrage, wobei „Nachwuchs“ bei uns in jedem Alter willkommen ist! Auf Grund der Coronaschließung musste der Vorchor eingestellt werden, Interessierte konnten uns nicht kennenlernen … Bei der Zukunftswerkstatt formte sich die Projektidee für „Brass am Vormittag“, ein halbjähriger Einsteigerkurs für alle, die musikalisch etwas für Körper und Geist tun möchten. Und wieder hatten wir Erfolg: „Neustart Amateurmusik“ beantwortete unseren Projekt-Folgeantrag erneut positiv. Mit dieser Bundesförderung als Rückenwind erarbeiteten wir ein interessantes Programm, fanden Kooperationspartner und wissenschaftliche Begleitung. So können von Januar bis Juni wöchentlich alle Interessierten nicht nur erste Schritte auf einem Blechblasinstrument unternehmen. Ganzheitliche Ansätze und medizinische Aspekte gehören ebenso zum Projekt, wie Exkursionen in die Welt der Blechblasinstrumente und Kontakt zu Ensemblemusikern. Das soziale Miteinander im persönlichen Austausch und dem gemeinsamen Musizieren in der Gruppe hilft dem persönlichen Neustart der Teilnehmenden.

Dank „Neustart Amateurmusik“ startet der Lukas-Posaunenchor mit viel positivem Rückenwind durch, in ein neues Jahr mit viel Spaß, mit viel persönlichem Engagement und vor allem mit viel guter Musik.

„Brass am Vormittag“: Januar bis Juni 2022, immer dienstags 10.00-12.00 Uhr
Kickoff 23.11.2021, 10.00 Uhr: Vorstellung, Ausprobieren und Beratung von Blechblasinstrumenten
Informationen: Erhard Schwartz, Mail: posaunenchor-lukas@t-online.de
-> zum Beitrag Brass am Vormittag

Altstädter Weihnachtskonzert: 23.12.2021, 15.30 Uhr, St. Franziskus