RhEINklang – Rheinisches Kirchenmusikfest

Rückblick: Kompnistenportrait mit Jens Uhlenhoff
06-INFO

RhEINklang – Rheinisches Kirchenmusikfest

Am 3. September dieses Jahres ist nach 2005 in Wesel und 2014 in Bonn wieder Rheinisches Kirchenmusikfest. In diesem Jahr feiern wir in Düsseldorf mit einem vielfältigen Programm.

Lasst Euch herzlich einladen!

Höhepunkt des Tages wird um 19 Uhr das Konzert aller am Kirchenmusikfest Beteiligter, Chorsängerinnen und Chorsängersowie Bläserinnen und Bläser, in der Tonhalle Düsseldorf sein. Zu diesem Anlass hat Matthias Nagel ein Stück geschrieben, welches im Rahmen des Konzertes zur Uraufführung kommt. Darüber hinaus erwartet alle ein abwechslungsreiches Programm mit Chorund Bläsermusik.

Über Tag wird es Workshops mit ganz unterschiedlichen Themenschwerpunkten geben, für die wir renommierte Dozenten haben gewinnen können.


Workshop 1 REINklang

Ein Workshop zur Blastechnik

Für diesen Workshop haben wir Prof. Tobias Füller gewinnen können, der auf unvergleichliche Weise das Blechblasen erklären und begreifbar machen kann. Ein MUSS für jeden, der den nächsten Schritt auf seinem Instrument machen möchte.


Workshop 2 EINklang

Ein Workshop über die Spielweise und die Artikulation in der Alten Musik

Wenn wir in den Posaunenchören Alte Musik spielen, fehlt uns häufig die Vorstellung, wie wir diese Musik spielen sollen. Thibauld Robinne gehört zu einen der profiliertesten Interpreten Alter Musik. Zudem ist er ein Instrumentensammler, der aus dieser Perspektive Historie und Aufführungspraxen anschaulich zu verknüpfen weiß.


Workshop 3 RhEinklang

Ein Workshop zur Vorbereitung der Schlussveranstaltung mit LPW Jörg Häusler



Die Arbeit mit unseren Jungbläserinnen und Jungbläsern liegt uns sehr am Herzen. Darum öffnet Eure Autotüren und nehmt jeden Blaswilligen mit zu:


Workshop 4 REINblasen

Jungbläsertag mit den Regionalposaunenwarten Matthias Schirg, Gerald Münster und Eike Klein


Parallel zu den genannten Workshops bieten wir noch ein Tagesseminar, welches das so wichtige Thema der Jungbläserausbildung in den Blick nimmt. Dabei soll es vordergründig um ganz praktische Themen gehen. Wie vermittele ich beispielsweise die Erzeugung eines erstes Ton? Für diese und viele andere Fragen stehen sicher mit einigen Jungbläsern unmittelbar KandidatInnnen zur Verfügung, Erlerntes unmittelbar in die Praxis umzusetzen


Tagesseminar ReinHören

Ein praxisbezogenes Seminar über die Jungbläserausbildung im Posaunenchor mit den Regionalposaunenwartinnnen Marion Kutscher und Sonia Singel-Roemer.



Alle o.g. Veranstaltungen des Posaunenwerks werden in der Mutterhauskirche in Kaiserwerth und weiteren nahegelegenen Räumlichkeiten stattfinden.


Folgender Tagesplan ist angedacht:
  • Ab 9 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden
  • 9:30 – 11 Uhr Workshopphase I
  • 11:20 – 12:50 Workshopphase II
  • 13:45 – 15:00 Workshophase III
  • 16:30 Probe Tonhalle
  • 19:00 Konzert Tonhalle

In der Mittagspause werden wir für eine Stärkung sorgen und an erfrischenden und wiederbelebenden Getränken soll es auch nicht mangeln.

Die Anmeldung zum Rheinischen Kirchenmusikfest erfolgt ausschließlich über die Seite www.rheinklang-online.de.

Nach erfolgter Anmeldung erfolgt die Zahlung und darauf die Zusendung u.a. der Karten für die Tonhalle.

Anmeldeschluss ist der 01. August 2022.

Die Teilnahmegebühren liegen bei:
Erwachsene 10 €, Jugendliche 5 €, Familienkarte 25 €

00

Tage